Wandergruppe zu Besuch beim WDR in Düsseldorf


Am 23.04.2014 besuchte die Wandergruppe unter Leitung von Hannelise und Adi Poschag das WDR-Studio in Düsseldorf. 

Weitere Fotos folgen noch!

 

Da Poschags einen guten Draht zum Petrus haben, starteten wir bei strahlendem Sonnenschein um 12:00 Uhr von diversen Stationen aus zum WDR nach Düsseldorf. Hier wanderten 35 Personen brav hinter Adi mit dem DAV-Fähnchen zum WDR.

 

Nach einen freundlichen Begrüßung wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und dann als erstes in ein schalldichtes Aufnahmestudio geführt. Der hohe Stand der Technik imponierte uns natürlich und es gab rasch rege Fragen und Gespräche. Dann kam der interessante von oben in das Fernsehstudio. Hier wuselten zur Vorbereitung der Sendung „Daheim und unterwegs“ mindestens 20 Personen mit vielen Kabeln durch den Raum, überstrahlt von mindestens so vielen Scheinwerfern. (Die Sendung selbst hat nur zwei Moderatoren und evtl. einen Gast) Für die Hausfrauen waren natürlich die Backvorbereitungen vorrangig, wie viel Eier trennt der denn noch, das gibt bestimmt Bisquitt! Nach 1 1/2 Stunden war leider schon alles vorbei und wir wanderten im Sonnenschein am Rhein entlang zur Bötchenfahrt. Dies war natürlich an einem traumhaft schönen Tag der Clou, wann kann man schon im April draußen an Bord Kaffee oder ein Bierchen genießen.

 

Der Abschluss des Tages war in der Altstadt, hier im „Schiffchen“ konnte jeder nach seinem Geschmack essen und trinken, köstlich. Die diversen Rückfahrmöglichkeiten mit Bahn und Bus waren durch die tolle Strategie von Hanneliese und Adi hervorragend gelöst, großes Dankeschön an die Beiden für diesen erlebnisreichen Tag.

 

Bericht: Liesbeth Füngerlinks

 

No Altitude
Trackstatistik: 
0.00Km