Alpine- u. Sport-Klettersteige in den Lienzer Dolomiten, rund um die Karlsbaderhütte


freie Plätze?: 
Ja

Die Lienzer Dolomiten sind ein Felsparadies (bis 2770 m Höhe) für Klettersteigfreunde, zudem scheint die Sonne, wegen der geschützten Lage in Lienz, im Durchschnitt 2000 Std. pro Jahr. Die Karlsbader Hütte ist umgeben von den imposanten Wänden, sie liegt am idyllischen Laserzsee. Ihre zentrale Lage macht sie zum idealen Ausgangspunkt für Klettersteige, Wanderungen und Klettertouren. Von Lienz erreicht man über eine Mautstraße den Parkplatz an der Dolomitenhütte 1620 m, dann weiter in 2 Std. bis zur Karlsbaderhütte 2260 m.

Von hier aus können wir folgende Klettersteige begehen:

- Panoramaklettersteig bis C/D, 4,5-5,5 Std., 600 Hm, ca. 3600 m Steiglänge,

- Laserz-Klettersteig bis D, 400 Hm, 2,5 Std., 400 Hm,

- Madonnen-Klettersteig bis C, 2 Std., 390 Hm,

- Der Verborgene Welt-Klettersteig bis C/D, 1 Std., 110 Hm,

- Klettersteig Weittalspitze bis C; 1,5 h; 280 Hm,

- Seekofel-Klettersteig bis C, 2 Std. 200 Hm,

- Südgratsteig Simonskopf B+, 1,5 h

- Von Leisach 710 m aus, Klettersteige in der Galitzenklamm:

1) Galitzenklamm-Klettersteig bis C/D, 30 min., 60 Hm,

2) Klettersteig-Adrenalin bis E, 2,5 Std., 250 Hm, 600 Klettermeter,

3) Dopamin Klettersteig bis D, Variante bis E/F, 1 h, 180 Hm

 

Unterkunft: Karlsbaderhütte, ev. eine Nacht Dolomitenhütte oder Gasthaus im Tal

Datum und Uhrzeit: 
Sonntag, 12. August 2018 - Samstag, 18. August 2018
Leitung: 
Hubert Asemann
Anmeldeschluss: 
28.02.2018
Voraussetzung: 
- Übungstour im Duisburger Klettersteig - Kondition für Touren bis zu 1100 Höhenmeter und bis 8 Std. Gehzeit - Trittsicherheit und Schwindelfreiheit an stark ausgesetzten Stellen - Alpine- und Klettersteig-Erfahrung - Sicheres seilfreies Klettern im 2 Schwierigkeitsgrad nach UIAA, auch im ausgesetzten Gelände
Führer/Karten: 
Kompass WK 47
Teilnehmerzahl: 
Mindest-, Maximalteilnehmer: 3, 5
Anmeldung/Kontakt: 
Hubert Asemann
Teilnehmerbeitrag: 
120,00 Euro
Verwendungszweck: 
Name des Teilnehmers
Bankverbindung: 
Eine Überweisung des Teilnehmerbeitrages erfolgt auf das Konto des Ausbildungsreferates der Sektion Krefeld. Die Bankverbindung erhalten Sie vom Tourenleiter.