A 20/xx Sportklettern in Orpierre (Departement Hautes Alpes - Pays de Buëch), von der künstlichen Kletteranlage an den Naturfels


freie Plätze?: 
Ja

Kursinhalt: Verbesserung der Klettertechnik im Toprope und/oder Vorstieg, Standplatzbau, Klettern in Ein- und Mehrseillängenrouten. Schwerpunkt dieses Kurses, ist das Klettern in Einseillängenrouten, das Gebiet bietet aber auch diverse Mehrseillängentouren. Bei Eignung und Wunsch der Teilnehmer ist zum Ende des Kurses eine geführte Mehrseillängentour (ca. 150-170m Gesamtlänge) vorgesehen. . Klettergebiete: Die Klettertouren sind mit soliden Bohrhaken ausgestattet. Es gibt eine Vielzahl von gut gesicherten Touren im unteren 5 bis oberen 6 Schwierigkeitsgrad (UIAA) und darüber hinaus, um die Kletterfähigkeiten im Vorstieg oder Toprope anzuwenden und angeleitet zu optimieren. Alle Sektoren sind fußläufig aus dem Ort erreichbar. Ort / Unterkunft: Appartments oder Mobile Home‘s (Zeltplatz Prince d’Orange) in Orpierre Termin: 12-19.September 2020_KW38 ( Sonntag - Freitag Kurstage ) Kursleitung: Roland Brömme (Trainer B Plaisir- & C Sportklettern) Rudi Rohn (Trainer B Alpinklettern) Lennart Brömme (Trainer C Sportklettern) Infos zum Kurs Tel.: 0177 448 4091 email: roland.broemme@imail.de Anmeldungen ausschließlich über die Geschäftsstelle DAV Duisburg. 0203-428120 dav-duisburg@t-online.de !

Datum und Uhrzeit: 
Samstag, 12. September 2020 - 13:00 - Samstag, 19. September 2020 - 21:00
Anmeldeschluss: 
30.06.2020
Voraussetzung: 
Voraussetzung: DAV-Mitgliedschaft, Kletterkönnen im V. Grad UIAA (5b franz.), solide Kenntnisse einer Anseil- und Sicherungstechnik (z.B. DAV Vorstiegsschein), Kondition für bis zu 40 minütige Zustiege und die Bereitschaft 6-9h (incl. Pausen und Zu-/Abstieg) am Fels zu verbringen, Teilnahme am Vortreffen
Vorbesprechung: 
wird nach dem Anmeldeschluß abgesprochen
Teilnehmerbeitrag: 
240,00 Euro
Verwendungszweck: 
Name des Teilnehmers
Bankverbindung: 
Eine Überweisung des Teilnehmerbeitrages erfolgt auf das Konto des Ausbildungsreferates der Sektion Krefeld. Die Bankverbindung erhalten Sie vom Tourenleiter.