Ab-Klettern in der Eifel


Untertitel: 
24.09.2011 - 25.09.2011

Die Saison ging diesmal schnell vorbei. Wir haben in diesem Jahr einige Kletteraktivitäten in der Natur unter- nommen. Mit unserem traditionellem „Abklettern“ in der Eifel am Wochenende des 24./25.  Septembers beteiligten sich insgesamt 24 Personen aus unserer Sektion. Das Wetter hatten wir in perfekter Form für uns verbuchen können und so genossen wir noch einmal die Kletterrouten in Nideggen am Effels.

Aufgrund des tollen Wetters hatten wir zunächst mit großem Andrang von Kletterern in der Eifel gerechnet. Doch die Lage war entspannt und wir konnten die Routen beliebig wählen. Nur eine kleine Gruppe Holländer gesellte sich zu uns.

Gegen 16:00 Uhr waren wir dann auch alle gut geschafft und einige von uns schlossen das Klettern mit Eis, Kuchen und Kaffee in Nideggen ab. Zurück ging es dann zum Eifelheim. Schnell wurde noch für das Lagerfeuer am Abend Holz gesammelt und kleingesägt.

Beim Abendessen wurde dann auch die ein oder andere Story Reveu passieren gelassen und viel gelacht. Am Lagerfeuer wurde dann später weiter geschwärmt. Am Morgen brannte noch das Lagerfeuer und wurde von den Kinder natürlich wieder weiter entfacht und gefüttert.

Nach dem Frühstück nutzten wir unseren heimischen Kletterfelsen. Da durch Waldarbeiten einige Bäume um den Felsen gefällt wurden, ist dieser von der Sonne gut ausgeleuchtet und auch die feuchten Stellen im Fels trocknen mittlerweile gut weg.

Auch hier gab es gemeinsam viel Spaß. Selbst hatte ich für einen Faupax durch Selbst- überschätzung im Vorstieg gesorgt. Hubert war mein Retter und konnte mich aus der misslichen Lage durch Seilzuwurf retten. Mein Sohn hatte alle Freude an dem Desaster und trägt es mir heute noch nach.

Einige Tipps wurden untereinander noch ausgetauscht. Gegen spätem Mittag wurde nach einem gemeinsamen Kaffee, Abschied genommen. Wir alle freuen uns schon auf das nächste Jahr.

No Altitude
Trackstatistik: 
0.00Km