Ausbildung & Touren


Wenn Sie

... gerne in den Bergen unterwegs sind,
... Ihre alpinen Fähigkeiten und Techniken verbessern möchten,
... gemeinsam mit anderen auf Tour gehen wollen,

dann sind Sie bei uns richtig!

Die DAV-Sektion Krefeld bietet mit den Wandertouren_2017, dem Ausbildungs- und Tourenprogramm_2017 und den "DAV-Kletterkursen" von Rudi Rohn eigene Touren rund um den Bergsport an - von Wanderungen am Niederrhein bis hin zu Hochtouren in den Alpen. 

 


 

Ausbildung

Vermittelt werden alpine Grundkenntnisse für das sichere Bewegen am Berg in Eis und Fels. Das Gehen in weglosem Gelände und auf dem Gletscher, das Einüben von Klettertechniken sowie Umgang mit Seil und Pickel gehören ebenso dazu wie Wetterkunde, Tourenplanung und das Orientieren im Gelände.

 


 

Familien

Ein Angebot für Eltern mit Kindern, die in die Berge fahren möchten. Übernachten in einer Berghütte, leichte Wandertouren, Spielen am Bach - gemeinsam können Familien die Berge erleben.

 


 

Alpinwandern

Durchgeführt werden Wander- und Hüttentouren im gemäßigten alpinen Gelände.

 


 

Klettern

Gemeinsame Kletterfahrten in die Alpen oder in andere interessante Klettergebiete. Geklettert werden Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden im Vorstieg sowie Mehrseillängen. Auch Klettersteige gehören dazu.

 


 

Hochtouren

Touren jenseits der Baumgrenze. Als Hüttentour oder von einem festen Standort aus geht es über Gletscher und Fels.

 


 

Wandern

Tageswanderungen am Sonntag in der Region - am Niederrhein, Eifel oder Bergischen Land. Für diese Wanderungen gibt es einen extra Wanderplan.

 


 

Radtouren, Kulturfahrten, Vorträge, Sonstiges

Es müssen nicht nur Berge sein. Radtouren gehören ebenso dazu wie Fahrten mit einem kulturellen Inhalt oder Vorträge zu alpinen Themen.

 


 

Im Tourenverzeichnis_2017, in den Wandertouren_2017 und in den "DAV-Kletterkursen" von Rudi Rohn sind die angebotenen Ausbildungen und Touren aufgeführt. Die Beschreibung der Tour enthält  alle wichtigen Angaben. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Tourenleiter.

Vor der Tour findet in der Regel ein Vortreffen statt, in der sich die Gruppe kennenlernt und den Ablauf der Tour sowie die benötigte Ausrüstung bespricht.

Zu den Kosten: Die Sektion erhält einen Unkostenbeitrag; die Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung zahlen Sie selber.

Weitere Einzelheiten finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

 

Darum: Komm’ mit in die Berge!